Mädchen, ihr seid anstrengend!

Nachmittags unterrichten wir jetzt nicht mehr die kleinen Kinder aus der ersten und zweiten Klasse, sondern die Mädchen aus der fünften und sechsten Klasse. Oh Gott, sind die anstrengend! Dazu kommt noch, dass wir ohne einen anderen Lehrer mit denen in einem Raum sind. Früher war Rahul immer noch da, aber der kommt nicht mehr. Anscheinend geht er in letzter Zeit tatsächlich mal in die Uni.
Die Mädchen können ungefähr genauso viel Englisch, wie die Kinder aus der ersten und zweiten Klasse. Nur, dass man sie nicht dazu bringen kann, still zu sitzen. Die kleinen Kinder waren zufrieden, wenn sie irgendwelche Tiere ausmalen durften. Dabei haben sie dann gleich noch die Tiernamen gelernt. Mit denen, die motivierter waren, konnte man dann Mathe machen oder ihnen mehr Englisch beibringen.
Die Mädchen aus den höheren Klassen lesen uns irgendwelche Texte aus ihrem Buch vor, die sie nicht verstehen. Dann schreibe ich ein paar Vokabeln an die Tafel und probiere, sie ihnen zu erklären. Leider kann aber natürlich immer nur ein Kind lesen. Die anderen lernen in der Zeit dann nicht etwa Hindi oder Mathe oder so, sondern sie rennen durch den Raum und spielen fangen oder tanzen oder sowas. Es ist unglaublich anstrengend. Heute hat Darleen sie schon ziemlich angeschrien. Für zwei Minuten war es leise, danach haben sie weitergemacht, als wäre nichts gewesen.
Ich verstehe nicht, warum wir nicht mehr die kleinen Kinder unterrichten. Ich glaube, Sunita, die Lehrerin, dacht, die großen sind entspannter. Falsch! Die sind alle sehr nett, aber sie machen einen wahnsinnig. Vormittags ist es entspannter. Da unterrichten wir die Kinder aus der dritten und vierten Klasse und manchmal auch noch ein paar von denen aus der ersten und zweiten. Die können sich alle ganz gut selber etwas beibringen solange man mit einem anderen Kind beschäftigt ist. Und vor allem rennen sie nicht die ganze Zeit durch den Raum. Irgendwie verkehrte Welt, ich hätte ja gedacht, die großen müssten vernünftiger sein, aber so ist das nicht.

Advertisements

2 Gedanken zu „Mädchen, ihr seid anstrengend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s